In welchen Fällen wenden wir Non-Prep Veneers an?

  • Vergrößerung von zu kleinen Zähnen – Korrektur der Länge und Breite
  • Schließung des Diastemas, also der Lücke im Frontzahnbereich
  • Winkelkorrektur bei schiefen Zähnen
  • Kombination mit einer Kieferorthopädischen Behandlung für ein perfektes Ergebnis
  • Verschönerung der Zahnfarbe

Wie läuft die Behandlung ab?

Dank der Erfahrung unserer Ärzte und Zahntechniker sind wir imstande, jede Verblendschale mit idealer Präzision herzustellen, indem wir ihre Form und Faktur an den natürlichen Zahn anpassen. Die Behandlung ist kurz und erfolgt im Wesentlichen in drei Schritten:

  1. Digital Smile Design – es ist keine obligatorische Etappe, aber wir empfehlen sie, denn auf diese Weise kann man hervorragende ästhetische Ergebnisse erzielen. Dank dieser innovativen Methode entwerfen wir ein Lächeln, das mit den Gesichtszügen und der Mimik völlig integriert ist, und planen auch in präziser Weise das Endergebnis der Behandlung. Wir können Ihnen bereits vor der Behandlung präsentieren, wie Ihr neues Lächeln aussehen wird.

    Digital Smile Design - Fotosession

  2. Abdrucknahme

  3. Platzierung der vom Zahntechniker individuell für Sie hergestellten Veneers auf die Zahnoberfläche

Vorteile der Non-Prep Veneers

  • Schonende Methode, bei der das Beschleifen Ihrer wertvollen Zahnsubstanz verzichtet werden kann
  • Der restaurierte Zahn sieht völlig natürlich aus und besticht durch seine hervorragende Ästhetik
  • Die Behandlung ist völlig schmerzfrei
  • Ohne Betäubung
  • Keine Überempfindlichkeit nach dem Eingriff
  • Sofortiges ästhetisches Ergebnis
  • Veneers sind haltbar und gegenüber Verfärbungen unempfindlich